Video: 1. EPISODE DNA JUNKIES – die Serie

1. Folge STILL

DNA JUNKIES – die Webserie. Genre: Dramedy

Dramedy, was ist das eigentlich? Dramedy ist eine Kombination aus Drama und Comedy. Auch mit schwarzem Humor und gesellschaftlicher Satire zu vergleichen. Der Humor der Webserie DNA Junkies ist bewusst an manchen Stellen so gewählt, dass man sich fremd schämt. Also American Pie-orientiert. Wie schon angekündigt, geht es um die Manipulation der DNA, die bereits in den USA und in China große Erfolge an menschlichen Embryonen feiert. Darauf möchte Kim in der Webserie aufmerksam machen. Sie möchte aber nicht mit dem Zeigefinger eine Dokumentation darüber erstellen, sondern mit einem Augenzwinkern auf diese merkwürdige Denkweise des Perfektionismuswahns aufmerksam machen. Auch deshalb nennt sich ihr Webserienproduktionsunternehmen bewusst Bratzenkinder®, weil niemand perfekt ist. Besonders nicht sie. Für die Rolle der Nana war es nicht leicht, eine Schauspielerin zu finden, die nicht Angst hatte, vor einem Image-Schaden. So sprang in der ersten Episode eine Freundin mit großem Talent ein, die sich dafür nicht zu schade fand. Was gemeint ist? Seht selbst. Vermutlich wird die heikle Szene schnell erkannt. 

Unsere 1. Folge ging im April 2015 online. Seitdem haben wir schon über 3.000 Views. Hier noch mal der Link zum Kanal:
https://www.youtube.com/user/Bratzenkinder1

Webserien sind in Amerika, Frankreich, Großbritannien und Spanien sehr beliebt. Gerade die Independent Filmmakers haben hier eine tolle Nische gefunden, die über Produktplatzierung finanziert wird. Allerdings ist hierfür eine gute Reichweite nötig, um den Wert der Produktplatzierung zu steigern. Wie bei einem Sender: Je höher die Reichweite, desto interessanter für Werbetreibende und desto höher der TKP (TausenderKontaktPreis). Deswegen: Bitte ordentlich Liken, Teilen und immer und immer wieder ansehen. 😀 Die Webserie DNA JUNKIES erfreut sich bereits schon guter Reichweite, aber wenn wir mit allen Episoden im 5stelligen Bereich sind, würden wir richtig feiern und langsam ins Plus rutschen… :-) So würde es dann für die neue Webserie ein leichteres werden, Sponsoren und Werbetreibende zu sichern. 

 

Kommentar verfassen